Innenstadtsanierung Hameln

Die Stadt Hameln liegt als Kreisstadt des Landkreises Hameln-Pyrmont direkt an der Weser und ist vor allem bekannt durch die Sage vom Rattenfänger von Hameln, die laut Überlieferung auf das Jahr 1284 datiert. Die Innenstadtgestaltung ist geprägt von einem sehr schönen Naturstein-Pflastermix aus den Graniten Rocadur 121, Rocadur 117 und Rocadur 116. Rinnenelemente, Blindenleitsysteme, Pflanzbeeteinfassungen, Naturstein-Blockstufen sowie Sitzsteine aus Naturstein als Massivarbeiten aus dem Granit Rocadur 121. Hier geht dem Naturprodukt orientierten Menschen das Herz auf. Naturstein gestalterisch sehr gut umgesetzt und fachlich gut verarbeitet.

Eckdaten

Alle wichtigen Daten zu diesem Projekt auf einen Blick:

Bauelemente Natursteinplatten, Natursteinpflaster, Massivarbeiten, Naturstein-Bordsteine, Bronzeelemente
Natursteintypen Rocadur 121, Rocadur 117 und Rocadur 116
Oberflächen Gestockt, geflammt, gesägt, gespalten
Gesamtfläche 12.000 m2
Massivelemente 200 m3
Architekt Anke Deeken, Bremen